Unsere weißen Hochzeitstauben

Unsere *Weißen Engel* wohnen in Wabern, mitten in der freien Natur.
Die Taubenschläge sind aus festem Mauerwerk, hell und luftig, jedoch ohne Zugluft. Angegliedert sind großzügige Volieren, in denen unsere wertvollen Zuchttauben genügend Platz haben, um sich zu entfalten.

Der Ursprung unseres Zuchtstammes kommt aus belgischen Spitzenblutlinien wie z. B. Maurice Delbar, Frans Igo, Louis Vangramberen und anderen Topzüchtern. Alle unsere *Weißen Engel* sind Nachzuchten aus diesen Originalen!

Die Suche nach der alten, legendären Blutlinie von Maurice Delbar war äußerst schwierig, da diese als Reinzucht so gut wie nicht mehr vorhanden ist. Zufällig fanden wir einen gestandenen Taubenzüchter, der diese reinen Delbarstämme aus dem Nachlaß des Züchters Vauth erhielt. Zum Glück erkannte er die Kostbarkeit dieser Tauben und hielt sie frei von jeglichen Einkreuzungen. Herr Vauth konnte sich persönlich bei Maurice Delbar, rue Jean de Nassau, 13, 9600 Renaix, seine Delbars aussuchen. Abstammungsnachweise dieser Raritäten, unterschrieben von Maurice Delbar, liegen in Kopie vor.

Hochzeitstauben-fliegen    Tauben-beim-Training.jpg
Sie kommen zurück                                                                  Beim täglichen Training

Wir führen diese Reinzucht der Delbar fort, nutzen sie aber auch, um unsere anderen bestehenden Linien mit dieser nervenstarken Langstreckentaube zu verbessern. Sie tragen einen erheblichen Anteil am Erbgut unserer *Weißen Engel*. Auf dieser Basis entstand so die neue Zuchtlinie einer einzigartigen, schönen, blütenweißen, hochintelligenten und orientierungsstarken weißen Brieftaube, die durch uns den Namen *Weiße Engel* trägt und aus vielen hundert Kilometern sicher ihren Weg nach Hause findet.

Weiße-Hochzeitstaube-Brieftaube   weißer Engel Brieftaube

Die Ahnen unserer *Weißen Engel*haben sich auf nationalen und internationalen Wettflügen bewährt. Einige von ihnen absolvieren derzeit erfolgreich das komplette Flugprogramm des Deutschen Brieftaubenverbandes! Das Gelingen unserer Zucht der *Weißen Engel* war eine Herausforderung an unser schönes und faszinierendes Hobby – die Brieftauben.

Leider wird der von uns im Jahre 1999 geprägte Begriff *Weiße Engel* inzwischen von einigen - nun, wir wollen höflich sein, und bezeichnen diese Betreffenden als Personen - kopiert. Diese haben zwar mehr oder weniger weiße Tauben,*Weiße Engel* jedoch nicht, da wir von unseren Reinzuchten keine Nachkommen abgeben. Nicht für Geld und nicht für "gute Worte".

Wir sind einem ordentlichen Brieftaubenverein angeschlossen, der dem Verband Deutscher Brieftaubenzüchter e. V. angehört. Unsere weißen Hochzeitstauben tragen selbstverständlich ordnungsgemäße Verbandsringe, durch die jederzeit nachvollziehbar ist, wer der Eigentümer ist. Darüber hinaus haben unsere  *Weißen Engel* an ihrem anderen Bein zusätzlich einen Ring, in dem unsere Telefonnummer eingeprägt ist.

Ringe-standesamt-tauben.jpg    Tauben Ringe Trauung

Hierdurch ist als Notfalllösung sofortige Hilfeleistung bei Auffindung durch fremde Personen möglich, falls der Schwarm durch einen Raubvogelangriff gesprengt wird und sich eine Taube durch diesen Schock verfliegen sollte.

Die *Weißen Engel* werden optimal versorgt und erhalten als Hauptnahrung eine selbst angefertigte, hochwertige Körnermischung. Mehr als 15 Spezialitäten sind im ausgewogenen Verhältnis gemischt, darunter unter anderem: Merano Mais, Dari, Milo, Katjang Idjoe, Kardi, extra kleine Spezialerbsen, Wicken, Dun Peas, Leinsaat, Hanf, Mariendistelsamen usw.

Als besonderen Snack bekommen sie noch eine Samenmischung auf die sie geradezu versessen sind.

Ein wichtiger weiterer Bestandteil ihrer Ernährung sind Mineralien. Neben verschiedenen Gritsorten, die aus Muschel- und Korallenfragmenten bestehen, sind weitere wesentliche Bestandteile der Ernährung unserer fliegenden Athleten: Löserde, erodiertes Kalkgestein und Ackerkrume. Die Fundstätten sind schwer zugänglich und deshalb selbstverständlich vollkommen unbelastet durch Pestizide, Fungizide, Herbizide oder andere Schadstoffe. Die Entnahme dieser Mineralstoffe ist teilweise sehr mühsam und die Fundorte sind ein seit vielen Jahrzehnten gehütetes Familiengeheimnis.

Ganz spezielle 2 - 3 mm großen Kieselsteinchen sind unerlässlich für die Verdauung, da sie gewissermaßen der Zahnersatz der Tauben sind. Diese Kieselsteinchen sind so genannte Mahlsteine, äußerst hart und nicht verdaulich. Sie zerkleinern mit Hilfe des Muskelmagens die gefressenen Körner.

Hochwertige Vitaminzusätze, Lecithin, Aminosäurenlösung, Bierhefe und Spurenelemente sind weitere Komponenten, die unsere Hochzeitstauben regelmäßig erhalten. Dies alles und noch etwas mehr sorgt dafür, daß unsere fliegenden Athleten stets in allerbester Form sind. Tägliches Flugtraining sorgt für die entsprechende Kondition.

brieftauben-original-hochwertig    Körnermischung-Tauben-erlesene-Qualität.jpg

Als Trinkwasser verwenden wir eigenes Quellwasser, das regelmäßig auf seine Beschaffenheit untersucht wird, selbstverständlich vollständig chlorfrei ist und allen amtlichen Anforderungen entspricht.

Täglich werden die Taubenschläge gereinigt, einmal pro Monat desinfiziert und alle drei Monate mit Heißluft behandelt.

Die alljährliche Impfung unserer Tauben durch einen Tierarzt ist für uns selbstverständlich.

Die *Weißen Engel* dürfen vor ihrem Einsatz als Hochzeitstauben ein ausgiebiges Vollbad nehmen, das sie mit großem Wohlbefinden genießen. Aufgrund dieser peniblen Pflege sind unsere *Weißen Engel* kerngesund und dem zu Folge natürlich frei von Parasiten.